Mein Thron

Endlich, mein Thron ist wieder da! Ich hatte bis vor kurzem schon mal einen, auf dem hab ich immer gesessen und hab die Leute und Tiere von oben angeschaut. Aber vor ein paar Wochen kamen auf einmal so komische Menschen mit einem großen lauten Ding und haben den weggenommen. So was aber auch. Die haben mich nichtmal gefragt! Aber jetzt ist ja alles wieder gut. Fast zumindest. Draußen steht wieder ein neuer Thron, und Frauchen hat gesagt, wenn der eingenetzt ist darf ich wieder raus. Als wenn ich da runterfalle. Aber das ist bestimmt die Welpensicherung für Sid. Na ja. Ist wahrscheinlich eh zu kalt im Moment. Heute morgen hätte ich auch an nem offenen Fenster sitzen dürfen (auch mir Netz), aber da hab ich mir sofort kalte Pfoten geholt. Also lieber wieder auf´s warme Wasserbett.

Oh, ich muss mal kurz in die Küche, Herrchen schneidet gerade Gurke... 

Bis bald, 

Euer Leopold

28.11.12 18:31, kommentieren

Werbung


Komisch

Jetzt ist es wieder so weit. Frauchen dreht am Rad. In regelmäßgien Abständen, die allerdings ziemlich lang sind, ist es so weit. Ich habe das bislang glaub ich viermal in meinem Leben erlebt. Dann fängt sie an, bestimmte Sachen aus der Wohnung lässt sie verschwinden, und dann holt sie andere Sachen hinein. Und wozu der Aufwand? Damit sie das ganze kurze Zeit später wieder wegstellen kann und die alten Sachen da wieder hinstellt. Ich weiß nicht was Menschen sich dabei denken. Dieser Aufwand! Da kann man doch echt besser 2 Stunden schlafen. Ich guck mir das Spektakel ja von der Hängematte aus an. Aber Sid ist überall mit seiner Nase quasi live dabei. Er beschnuppert alles und spielt dann mit diesen komischen fast runden, bunten Dingern. Ihr wisst schon, die, die so schnell kaputt gehen. Aber ein gutes hat das ganze ja. Ab einem bestimmten Tag gibt es dann jeden Tag ein Leckerli. Dieser Tag müsste eigentlich auch bald kommen... Hmm, ich bin ja mal gespannt.

Euer Leopold

 

25.11.12 15:43, kommentieren

Staubsauger

image

Wie Ihr seht, hab ich gestern noch meinen Karton fertig gepackt. Sid packt einen Karton für Hunde hat er gesagt, weil er die doch so gerne mag. Ich versuche Ihn dabei gleich mal zu fotografieren. Ist allerdings immer etwas schwierig, weil er ja so Fotoscheu ist.

Kennt Ihr eigentlich auch dieses laute Monster, das ein Kabel hat und dann immer laut durch die Wohnung fährt? Genau genommen wird das Ding ja immer von Herrchen und Frauchen gebraucht. Die nennen das Saugstauber oder so ähnlich. Schrecklich, dieses Ding. Das ist ja sowas von laut. Und wenn man dann in einen anderen Raum geht, kommt das Ding auch noch hinter einem her. Ich versuch´s ja immer mal wieder mit fauchen. Also nicht, wenn das Ding grad laut ist, da würd ich ja nie in die Nähe gehen. Aber wenn das Teil mal still in der Ecke steht. Dann geh ich ganz nah dran, fauche und hau ihm eine runter. Und dann renn ich ganz schnell weg. Hilft aber nix. Das Ding fährt immer noch. Habt Ihr einen Tip für mich?

Euer Leopold

24.11.12 20:17, kommentieren

Schuhkartons

Wisst Ihr eigentlich was man alles mit so einem Schuhkarton machen kann? Nein, nicht nur Schuhe kaufen... Also: Man kann sich da hinein legen um zu schlafen, oder um sich zu verstecken (dafür müsste der Karton aber schon eine gewisse Größe haben, zumindest bei mir), man kann sich damit durch die Gegend schieben lassen (unbedingt mal ausrpobieren, macht einen Heidenspaß!) oder man lässt sich darin Futter in Papierknäuel verstecken, die man dann heraussuchen darf. Auch nett. Aber jetzt hab ich sogar noch etwas neues erfahren, was man mit Schuhkartons macht... Ihr kennt doch bestimmt alle die Aktion "Weihnachten im Schuhkarton" für Kinder? Das gibt es jetzt auch für so arme Hunde und Katzen in Polen und Rumänien. Das sind ja so ganz arme Geschöpfe, haben fast nichts zu essen und auch nix zu spielen. Und vor allem niemanden mit denen sie kuscheln können. Also, mein Bruder Sid und ich, wir werden das morgen auf jeden Fall mal machen. Wollt Ihr wissen was da hinein muss? In den Schuhkarton für Katzen soll

  • 1 Spielzeug
  • 1 Dose Naßfutter
  • 1 Kuscheldecke
  • 1 Packung Leckerlis
  • 1 Packung Vitamine
  • 1 Spot on gegen Flöhe in den Karton.

Falls Ihr Hundeliebhaber sein, geht das natürlich auch. Dann müsst Ihr nur ein paar Sachen ändern. Zum Beispiel sollte der Spot on dann für Hunde über 15 kg sein (weil Hunde ja nicht so reinlich wie wir Katzen sind und deshalb immer mehr Flöhe haben). Außerdem vielleicht noch einen Kauknochen dazu packen. Und, naja, dass dann da Hunde- statt Katzenfutter und Leckerli hineinkommt versteht sich ja von selbst.

Das ganze muss man dann an Franziska Boschert, An den Auwiesen 3, in 96465 Neustadt schicken. Natürlich dürft Ihr nicht vergessen Hund oder Katze drauf zu schreiben. Stellt Euch mal vor da packt ne Katze einen Hundekarton aus. Das wär ja blöd.

Also, vielleicht habt Ihr ja Lust auch mal eine Karton für arme Vierbeiner zu packen. 

So, jetzt muss ich mal überlegen, welchen Schuhkarton ich denn entbehren kann... Hmmm...

23.11.12 15:45, kommentieren

Audienz

So, geschafft. Ich hab es gestern leider nicht mehr geschafft zu schreiben, hatte alle Pfoten voll zu tun. Vor dem Fenster sitzen nämlich immer andere Katzen (und sogar Kater!) die mich anhimmeln weil ich ja so hübsch bin. Manchen miauen sogar (wie peinlich). Aber ich tu natürlich immer so als wenn ich das garnicht sehe und höre und gucke großmütig über sie hinweg. Außerdem sind da ja noch diese Elektriker gewesen. Frauchen sagt wir haben eine neue Gegensprechanlage bekommen. Was auch immer das ist. Aber der Typ war nett. Wollte mir sogar was von seiner Schokolade abgeben. Aber Frauchen war mal wieder Spaßverderber und hat das verhindert. Sie meinte Schokolade sei giftig für Katzen. Für normale Katzen vielleicht, aber doch nicht für mich!!!

Na ja, bis morgen

Euer Leopold

20.11.12 18:26, kommentieren

Mein Bruder Sid

Darf ich vorstellen? Das ist Sid, mein kleiner Bruder. Na ja, eigentlich ist er ja nur wenige Wochen jünger als ich, aber irgendwie ist er doch noch ein Welpe. Hat zumindest eine Piepsestimme und nuckelt auch noch an seinem Teddy (wie peinlich!). Beim schlafen hält er sich öfter mal seine Augen zu, wenn´s halt zu hell ist. Meistens ist er eher ängstlich, aber wenn wir allein sind, spielen wir immer. Mal jagt er mich, und dann wieder umgekehrt. Und manchmal (oder auch öfter) kommt es vor das er im spielen vergisst was er eigentlich gerade macht. Und ich steh dann irgendwo und warte mir die Pfoten in den Bauch das er mal kommt. Aber pustekuchen, Sid lässt sich lieber von irgendwelchen Dingen ablenken... Frauchen sagt ja immer, er hatte mal Katzenschnupfen oder sowas... Hmmm, ich weiß ja nicht.

So, ich muss aufhören Euch zu schreiben, gleich gibt´s nämlich Futter. Ich hoffe die Portion fällt heute mal etwas größer aus.

Euer Leopold

18.11.12 17:48, kommentieren

Hallo Leute

Na, hattet Ihr heute auch so einen stressigen Start in den Tag? Dabei ist doch Samstag, also Wochenende!!! Da will ich ja eigentlich immer ausschlafen. Tja, aber nicht mit meinem kleinen Bruder. Der konnte um 8 Uhr schon nicht mehr schlafen und hat genervt. Erst miaut er immer ganz leise, dann wird das immer lauter. Schließlich fängt er irgendwann an zu kratzen. Am Bett (wo ich liege!!), an Sesseln usw. . Irgendwann stehen Herrchen und Frauchen dann schließlich immer auf, und das war´s dann mit ausschlafen. Kleine Brüder...

Na ja. Heute Abend gab es dann nach dem normalen fressen dann wenigstens noch ein bisschen Lachs. Wenigstens eine kleine Entschädigung.

Hoffen wir mal das ich morgen meinen Schönheitsschlaf in Ruhe auskosten kann... Ich werde Euch berichten.

 

Viele Grüße, Euer Leopold

17.11.12 19:55, kommentieren